Ausdruck von: www.storymacher.de - Wir machen Geschichten

Glaube, Liebe, Hoffnung

Blick durch die Fußgängerzone zum Rathaus

Urkundlich erwähnt wurde Duderstadt im Eichsfeld erstmals im Jahre 929. Die Stadt liegt an der Deutschen Fachwerkstraße, der Deutschen Alleenstraße und der Deutschen Ferienroute Alpen-Ostsee. Das mittelalterliche Bild der gut erhaltenen Altstadt wird geprägt von annähernd 600 Bürgerhäusern aus unterschiedlichen Epochen, den Stadtkirchen St. Cyriakus und St. Servatius mit ihren mächtigen Türmen, dem Westerturm mit seiner gedrehten Spitze und dem Rathaus.

Autor: Ruth Bourgeois, Anschläge: 4.920


Der Duderstädter Holzbildhauer Andreas Georg Kersten schuf die allegorischen Figuren Mauritius, Justitia und Caritas am RathausDer Duderstädter Holzbildhauer Andreas Georg Kersten schuf die allegorischen Figuren Mauritius, Justitia und Caritas am RathausDer Duderstädter Holzbildhauer Andreas Georg Kersten schuf die allegorischen Figuren Mauritius, Justitia und Caritas am Rathaus
< Zurück

Das könnte Sie auch interessieren: